x
Zu den Inhalten springen
|| Fair reisen > Natur- und Artenschutz

Natur- und Artenschutz

In den letzten 50 Jahren hat der Mensch Ökosysteme schneller und umfassender verändert als in jeder anderen vergleichbaren Zeitperiode der Menschheitsgeschichte.

Karikatur
  • Handeln Sie auf Reisen nach dem Motto „Was ich kenne, kann ich besser schützen“. Informieren Sie sich über die besonderen Naturschätze der bereisten Region und schaffen Sie unter Ihren Mitreisenden Bewusstsein über schützenswerte Landschaftstypen oder die Lebensräume bedrohter Pflanzen und Tiere.
     
  • Bleiben Sie auf den gekennzeichneten Wegen, campieren Sie nicht wild und entzünden Sie kein Feuer. Vorsicht ist auch beim Rauchen geboten.
     
  • Lassen Sie keinen Müll zurück und vermeiden Sie motorisierte Naturerkundungen – Natur erlebt sich am besten zu Fuß oder per Rad!
     
  • Viele Abenteuersportarten hinterlassen ökologische Schäden. Klettern, Mountainbiking, Rafting und andere Sportarten sollten nur in dafür vorgesehenen Gebieten ausgeübt werden.
  • © 2017 Brot für die Welt.