x
Zu den Inhalten springen
|| Fair reisen > Labels für nachhaltigen Tourismus

Labels für nachhaltigen Tourismus

  • Weltweit gibt es mehr als 100 Siegel und Zertifikate für touristische Unternehmen, Regionen, Leistungen oder einzelne Produkte, die diese als besonders nachhaltig ausweisen.

  • Die Labels können eine sinnvolle Orientierungshilfe bei der Entscheidung für eine Reisedestination, Unterkunft oder Tour sein, denn sie zeigen an, inwiefern sich ein Anbieter über die gesetzlichen Vorgaben hinaus für Nachhaltigkeit einsetzt.

  • Generell gilt: Durch eine transparente Darstellung der Zertifizierungskriterien, die sowohl ökologische als auch soziale Indikatoren beinhaltet und eine unabhängige Überprüfung, gewinnt ein Label an Glaubwürdigkeit. In Deutschland erfüllt das Zertifikat „CSR-tourism certified“ der gemeinnützigen Zertifizierungsgesellschaft TourCert diese Gütekriterien. Es wird derzeit für Reiseveranstalter, Reisebüros und Hotels vergeben.

  • Einen „Wegweiser durch den Labeldschungel“, der 20 Gütesiegel für Beherbergungsbetriebe, Reiseveranstalter und Reiseangebote vorstellt, finden Sie unter: www.nfi.at/dmdocuments/labelguide_de.pdf

  • Das internationale Portal DestiNet beschreibt viele weitere Zertifikate hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeitsstandards, Prüfverfahren und geografischen Geltungsbereiche: www.destinet.eu 
  • © 2017 Brot für die Welt.